Dharma Blog

Zen - jenseits von Worten

Zen in Wort und Bild

Zen sei eine Erfahrung jenseits von Worten oder Bildern, heißt es. Und doch schreibt Jikishin Sensei auf dem Dharma Blog im Kanzeon Magazin über die Lehre des Buddha – das Dharma – und dessen Erscheinung und Manifestation in unserem westlichen Leben.
Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen. Über den Rest schweigen wir.

Liste aller Beiträge

Zum Gedenken an Martha Ekyo Maezumi

Zum Gedenken an Martha Ekyo Maezumi

Ekyo-San Maezumi starb friedlich am Sonntag, den 10. April 2022, in ihrem Haus in Kalifornien.

Ekyo war die Ehefrau unseres verstorbenen geschätzten Lehrers und Gründers der White-Plum Zenlinie, Taizan Maezumi Roshi. Sie waren seit 1975 verheiratet und haben drei Kinder: Kyrie, Yoshi und Yuri, und ein Enkelkind.

weiterlesen >
Welle stemmt sich gegen den Ozean

Was ist nicht Zen?

Nicht-Zen ist alles, was scheinbar nicht Zen ist: Ego, Leiden, Alter, Krankheit, Tod, Ignoranz und  Verwirrung... Um Nicht-Zen - Leiden - zu überwinden haben viele Menschen angefangen, Zen zu üben. Die Welle stemmt sich gegen den Ozean. Wenn wir nicht in Zazen sitzen: sind wir dann Nicht-Zen?

weiterlesen >
Jenseits von Zen und Nicht-Zen

Jenseits von Zen und Nicht-Zen

Warmer Sand unter den Fußsohlen. Eine grüne Scherbe schneidet ins Blut. Der Schrei ist nur kurz. Kein Pflaster dabei.

weiterlesen >
Was ist Dharma?

Was ist Dharma?

Die Begriffe „Dharma” und „Budda-Dharma” tauchen auf dieser Webseite oft auf. Jikishin Sensei erklärt, wie er die historische Entwicklung der Begriffe versteht.

weiterlesen >
Sitzen

Sitzen

Um Zen zu verstehen und sich in Zen wohlzufühlen, ist es gut, jeden Tag in Zazen zu sitzen. Um Zazen zu sitzen, wähle einen Ort, den Du magst und an dem Du länger als 20 Minuten ungestört bleiben kannst. Sorge dafür, dass die Temperatur und das Licht angenehm sind. Verschwende keine Zeit für die Suche oder Einrichtung des Ortes: Sitzen kannst Du überall.

weiterlesen >
Wird geladen...

Text

Kanzeon Sangha Deutschland e.V. finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Für Mitglieder ist das Zazen im Mitgliedsbeitrag enthalten. Von Nicht-Mitgliedern erbitten wir pro Sitzung eine Spende von 5 Euro. Sie sind eingeladen, sich niedriger oder höher einzuschätzen, so wie es ihnen möglich ist. Hier können Sie spenden:

Text

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und bemühen uns, so schnell wie möglich zu antworten!

Übersetzen

QR Code: Scanne mich!